Skip to content

Grenzen bald dicht, wie vorhergesagt?

18. Januar 2016

Es soll Arbeitsgruppen geben, die daran arbeiten, wie die Grenzen von Deutschland, Österreich und Slowenien für Flüchtlinge, die nicht in diesen Gebieten Asyl beantragen wollen, an den Grenzen zurückgewiesen werden können. Kalkulation: D macht das schon (200 Personen am Tag werden z.Z. zurückgewiesen), Österreich will die Gestrandeten nicht beherbergen, weist sie an den anderen Grenzen zurück – was die anderen Ländern machen, wird nicht erwähnt.

Scheinbar soll eine Art Kooperation für bestimmte Flüchtlingsrouten aufgestellt werden. Eine Möglichkeit könnte sein, dass die Flucht durch diese Länder irgendwie koordiniert werden soll, z.B. mit Direktzügen. Aber auch, um in diesen Fragen nicht alleine dazustehen.

Für Deutschland würde das bedeuten, dass – zumindest bis sich die Routen geändert haben – die Zahl der Flüchtlinge sinken könnte.

Würden sie die Flüchtlingsrouten ändern?

Ab hier ist alles Spekulation und keine Unterstellung nur vorstellbar

Mit dieser Schliessung könnte, da Ungarn „ganz“ dicht gemacht hat und Slowenien nur bestimmte Flüchtlinge durchlässt, für alle anderen die Griechenlandroute unattraktiv wird. Alternativ wäre die Route über Russland.

Wie sich Griechenland verhält, hängt von der Zahl der Betroffenen ab. Aber Griechenland hat sich bereits aufgestellt: die Türkei ist schuld, sie macht zu wenig. Man versucht Druck aufzubauen, man will sich das nicht gefallen lassen. Zu erwarten ist, dass diesen Flüchtlinge Rumänien oder die Ukraine oder Italien (kurze angenehme Adriatour) empfohlen werden und da die Türkei das darf, darf auch Griechenland dann diese Routen inoffiziell offiziell bedienen.

Griechenland drohte in den Verhandlungen bereits mit einer Flüchtlingswelle nach Deutschland. Auch für andere könnten die Flüchtlinge ein billiges Druckmittel sein. Das wäre Politik auf unterstem Niveau, erweist es sich aber wirkungsvoll, würden sich sicher Nachahmer finden.

Wie immer: Lösungen sind gefragt. Dass die Befürchtung, dass die Grenze an der vorhergesagten Stelle dicht gemacht werden soll, macht mich nicht stolz. Lest bitte an der Stelle, der „Vorhersage“ weiter, das dürfte eine Weile gültig bleiben.

Advertisements

From → Politik

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: