Skip to content

Griechenland und was ihr mir alles zutraut

14. Juli 2015

Es ist ein bisschen überraschend, was mir alles zugetraut wird. Doch die Wege sind klar vorgesehen: Die einen wollen – wie immer und trotzdem, dass sie das Gegenteil behaupten – raus aus dem Euro, mehr bringt der nicht und Demokratie können eh nur die Griechen, back to the roots. Die anderen wollen die EU, so wie sie einmal war; wieder andere wollen, dass sie für alles sind, was sie kein Geld kostet, schliesslich sind die Regeln klar und die EU ist schliesslich keine Bühne für wahlweise Tragödien oder Komödien. Deplatziert bleibt deplatziert, wer sich draussen in den Regen stellt, der kann gern einen Schirm bekommen, einen Regenschirm. Das gr. Volk scheint sich auch seine Gedanken zu machen, die jedoch wenig mit der EU zu tun haben – scheinbar.

Die Liste kann man beliebig erweitern – es macht aber keinen Sinn. Solange nicht klar ist, wer was will, braucht die Sache nicht diskutiert werden. An diesen Prozessen sind wir nicht beteiligt, es ist schon unterhaltsam genug, dass da viele mitspielen wollen, obwohl sie schon oder sehr bald draussen sind.

Was wäre die wahrscheinlich vernünftigste Lösung sein? Statt nach Griechenland ewig viel Geld zu schicken, sind EuFs die beiweitem besser Lösung, der gr. Staat, kann dann rumwurschteln, wie er will, das Volk lernt die Kraft des Rechts und einer ehrlichen Wirtschaft kennen, in ca. ein bis drei Legislaturen hat sich das dann auch in der (gr.) Parteienlandschaft herumgesprochen.

Alternativ dazu ist der Grexit das wahrscheinlichste. Einmal, weil die aktuelle gr. Reg. das so will und solange die Griechen ihr die Stange halten, wird das auch so kommen, schon allein, weil die Alternative dazu eine technische Regierung ist – die definitiv vor der Aufgabe steht: Tut, was ihr mit dem Geld, das ihr habt und (z.B. aus Verkäufen und Steuern) bekommt; bei Reformen können wir helfen und auch die Situation etwas entkrampfen.

Doch das ist die Entscheidung der Griechen und der gr. Regierung – ich glaube, das wird nichts.

Es kommt einfach nur darauf an, ob die Vernunft siegt. Im Moment siegt die Politik – was auch immer das heiss.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: