Skip to content

Hat Obama Recht? Will unsere Wirtschaft die führenden US Internet-Unternehmen ablösen?

16. Februar 2015

Es gibt durchaus Kreise, denen es zuzutrauen ist, dass sie ein Interesse daran haben, über diese Techniken auch in Deutschland zu verfügen – mit, oder gerade wegen, all ihren Schwächen. Diese Leute gibt es immer.

Die Wirtschaft ist das höchstwahrscheinlich nicht. Wer Erfolg hat, wird kopiert. Die Wirtschaft will partizipieren, sie kämpft nicht gegen den Erfolgreichen, sie gleicht sich ihm an, macht ihn nach, will so sein wie er – würde sich aber auch mit dem Geldbeutel begnügen.

Wer also sucht die Auseinandersetzung? Wem könnte das nutzen?

Es ist wahrscheinlich, dass es Geheimdienst gegen Geheimdienst bzw. die Chefs der Chefs das unter sich ausmachen wollen. Jeder will den Grössten haben. Es ist klar. Wem das System gefällt, der will es auch haben. Da sich Frau Merkel durchaus begeistert über die positive Zusammenarbeit und die häufigen Hilfestellungen der USA gezeigt hat, ist es nur natürlich, dass sie auch das „Ausgeliefert sein“ und die Abhängigkeit erkennt, die sie – ganz zum Wohl Deutschland und weil die USA sie durch ihren Vorsprung regelrecht dazu gezwungen hat – zur Ausgewogenheit der Kräfte auch haben will.

Beginnt jetzt das digitale Aufrüsten? In Sachen Hacken und Sicherheit und solange alles nur mit einem bestimmten Aufwand (sprich Personal und Hardware) zu machen ist, kann das Deutschland schaffen. Deutschland könnte hier schritthalten. Zwar hinkt es nach, ist regelrecht auf die hinteren Ränge zurückgefallen – doch das sind überwiegend Fleissaufgaben.

Nur, in die Nähe der Produkte aktuellen Marktführer wie Facebook, Google etc. zu kommen, dürfte mit Nachmachen nicht erreicht werden können. Hier in Deutschland wird sich kein Offizieller bereiterklären, diese Aufgabe zu übernehmen. Dazu wäre es nötig alles neu zu denken und neue Wege zu gehen. Von den „Etablierten“ kann man das nicht erwarten, sie müssten sich gegen alle ihrer eigenen Instinkte und Gewohnheiten stellen.

Wer es nicht glaubt, kann es vielleicht anhand einer erst kürzlichen Aussage nachvollziehen, die sinngemäss ergab, dass die Automobilindustrie in Deutschland sehr gut aufgestellt sei und dementsprechend Ärger nur von aussen ins wohlbehütete Quasimonopol getragen werden kann. Google und Apple scheinen genau das mit ihren Autos und Steuerungen vorzuhaben. Und es sind Firmen, die das stemmen können, viele meinen, es wäre nur noch ein paar wenige Arbeiten abzuschliessen, so heisst es zumindest. Mit dem üblichen „weiter so“ wird die Automobilindustrie sich da nicht retten können, dieser Markt kann sehr schnell übernommen werden – es ist nur eine Frage des Geldes, denn praktische, dem Kundenwunsch entsprechende Lösungen und die Köpfe, die das Umsetzen könnten, gibt es seit Jahrzehnten, sie wurde nur nie umgesetzt da die alten Patente noch genügend brachten. Es ist möglich, dass hier ein ganzer Industriezweig in die USA auswandert.

SynErgy und ein „neues Netz“ mit den Anomymizer und all die anderen kleine Ideen würden helfen – zumindest denen, die nicht Claims und Weltanschauungen vertreten sondern etwas bewegen wollen. Wer alles nur mit den alten Massen misst, kann auch nur die alten Dingen bauen. Geht nicht gibt `s nicht. Wenn man will.

Es wurde beanstandet, dass ich mich anbiedern würde. Es ist selbstverständlich so, dass die Privatssphäre gesichert wäre. Das ist auch immer gesagt worden. Die Daten sind (theoretisch) sicher, sie werden von einer unabhängigen Institution geschützt. Diese kann selbst auch nicht auf die Daten zugreifen. Nur unter sehr konkreten Umständen kann darauf unter gut gesicherten Verältnis zugreifen. Niemand kann es allein.

Der Staat hat dann das Problem, dass Spionieren und Manipulieren schwerer wird. Doch eines ist bei diesem Thema klar zu sagen: Bei den aktuellen Designschwächen von Hard- und Software, ist sicher ein relativer Begriff. Das weiss auch die organisierrte Kriminalität schon seit längerer Zeit, dass es so konsequent durchgeführt urde, damit der Staat immer eine Möglichkeit hat, das hat sie nur beflügelt. Hier kann nichts garantiert werden, es akann immer nur die Aussage gemaht werden, dass man es nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem aktuellen Stand des Wissens, der Allgemeinheit und des eigenen, sicher gemacht wurde.

Und was ist zu dem Vorschlag zu sagen, dass die Firmen melden sollen, was sie wissen und wie sie angegriffen wurden? Dazu müsste man Leute vom Staat in die Nähe sensibler Rechner und Daten lassen, die Leute, die enttarnt wurden, dass sie jedes Loch schaffen und nutzen – auch hier wird längst aufgerüstet.

Die Aktionen der NSA & Co. bringen nur eines: Sicherheit wird käuflich und die wenige Klassengesellschaft wird entstehen – da läuft sehr viel in die falsche Richtung. Bei der IT kann ich helfen, zur Besinnung muss die Gesellschaft schon selbst kommen, ich kann da nur zureden.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: