Skip to content

Netzneutralität

5. Dezember 2014

Was nun? Merkel will, dass die Dämme noch weiter eingerissen werden. Sollen wir uns vom Internet verabschieden, wieder Briefe schreiben? Solche Fragen wurden mir in den heutigen Mails gestellt. Die Tagespolitik will ich nur noch dieses eine Mal kommentieren. Durch den Post, spare ich mir ein Haufen E-Mails. Nehmt es mir bitte nicht übel, wenn ich Fragen zum Tagesgeschehen nicht mehr kommentieren oder beantworten werde. Was zu sagen ist, wurde bereits gesagt. Mehr als vor Dummheiten warnen und Alternativen aufzeigen kann ich leider nicht. Schliesslich ist das ein Blog, nicht die Regierung oder eine Lobby. Und klar ist, dass ich mich zur Zeit wie mitten in einem surrealen Witz erlebe. Wie war der noch? Ach ja: Das Dumme an manchen politischen Witz ist, dass sie gewählt werden. Ich war das nicht. Der CDU hatte ich mich verweigert, weil ich ihr keinen Freifahrschein ausstellen wollte. In Schweizern Rathäusern sieht man ab und zu den Text: Nach der Wahl bekommt das Volk die Regierung, die es verdient. Ich weiss, dass ihr keine Wahl gehabt hattet. Schon richtig, zwischen Teufel und Beelzebub konntet Ihr Euch entscheiden, aber die Richtung war so oder so klar: Abwärts, mit immer dreisteren Aussagen.

Mutti ist – wie die meisten nicht digital Natives – auf diesem Gebiet nicht sehr belastbar. Oder wir erfahren nicht alle Gründe. Was gefährlicher ist, soll in diesem Post nicht geklärt werden. Auch werden hier nur Argumente aufgezeigt um Diskussionen anzuregen. Niemand will Euch Eure Mutti nehmen. Aber die Aussage, dass Mutti einen Papa braucht, weil die alten Rollenbilder durch das demonstrierte technische Unverständnis wiederbelebt werden (sie macht sich doch nicht etwa an den Seehofer ran?), habe ich lange zu wenig hintergründig gesehen. Jedenfalls ist Politik nichts für mich.

Was einige von Euch zum Thema Netz und Neutralität zu sagen haben, habe ich hier zusammengetragen. Quasi als Schriftführer. Der Job ist im übrigen zu haben. Wenn ihn jemand haben will, dann soll er sich melden. 

Im Blog ist oft gesagt worden, dass die Netzneutralität aufrechterhalten werden soll. Diese Meinung bleibt bestehen. Es gibt viele gute Gründe die Neutralität aufrecht zu erhalten. Hier nur ein kurzer Abriss:

  • Um eindeutig zu bestimmen, welche Daten schneller zu verschicken sind, kann es nötig sein, die Inhalte der Pakete auszuwerten. Die Post wird geöffnet.
  • Wer seine Daten verschlüsselt, in dessen Inhalte kann nicht gesehen werden – er kommt automatisch auf die „Bundesstrasse“.
  • Ein wichtiger Seiteneffekt ist: Man hat dann einen Hebel, verschlüsselte Daten sehr langsam zu versenden evtl. verebben zu lassen oder sie langsam genug werden zu lassen, um im Hintergrund ein paar „Versuche“ starten zu können.
  • Wenn alle Post offen verschickt werden sollte, dann kann jeder alle Daten einsehen. Dies ist eine Einladung zum Schnüffeln, die nicht geahnt werden braucht, da die Daten offen verschickt wurden.
  • Nehmen wir einmal an, Ihre Bank verzichtet auf den schnelleren Dienst, weil ihre Daten verschlüsselt sind, beklagen sich die Kunden, dass die Verbindungen ständig abbrechen, weil Videos wichtiger sind. Geben Sie Ihrer Bank das OK, die Daten offen zu übertragen?
  • Nehmen wir einmal an, dass die Daten, von denen Frau Merkel spricht, selbstfahrende Auto und das Gesundheitsnetz, ihre Daten unverschlüsselt übertragen, sind Sie sich sicher, dass Sie das wollen?
    Nicht nur, dass jeder alle Daten mitlesen kann, nein, jeder kann sie ändern – jeder kann jedes Auto wann immer er will verunfallen lassen. Sind Sie wirklich sicher, dass Sie das wollen?

    Wegen der nötigen Verschlüsselung werden alle genannten Systeme auf der „Bundesstrasse“ landen (Übrigens, autark fahrende Fahrzeuge sind autark, somit sind sie per definitionem nicht vom Internet abhängig – in dem Fall wären sie nur ferngesteuert, bei den Robotern im Gesundheitswesen ist das eines der ersten Ziele, letztlich werden aber auch sie autark werden).

Auf dem Stand der heutigen Technik sind mehrere Geschwindigkeiten im Netz nicht ohne Änderungen oder Eingriffe ins Protokoll sinnvoll machbar (man könnte Ports bestimmen, die schneller übertragen werden). Da viele der beteiligten Geräte (um schnell zu sein) hart verdrahtet sind, müssten sie alle ausgetauscht werden. Änderungen des Protokolls können sehr viel teurer werden, als der Ausbau der Netze. Ein Netz der verschiedenen Geschwindigkeiten ist wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Es spricht absolut nichts Fachliches für ein Multi-Speed-Net. Warum will man es dann? Es können nur nicht fachliche Gründe sein und ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die nächsten Sätze pure Spekulation sind: Um Geld zu verdienen, sollte man etwas anbieten können. Um noch mehr Geld verdienen zu können, gehen manche sehr weit. Manche sagen zum Beispiel: Schlagen wir doch zwei Fliegen mit einer Klappe: Ihr mögt verschlüsselte Daten nicht, wir können anbieten, diese abzubremsen, filtern zu können.

Es besteht die Möglichkeit, dass Staaten in der Technik keineswegs Neuland betreten, sie nutzen den entstandenen Freiraum vielleicht wirklich im guten Glauben, die Welt sicherer zu machen, letztlich wurde sie nur „lesbarer“ aber mit den Datenmengen fangen wir uns das Problem ein, dass die Statistik zum Horoskop und zur Pseudoreligion wird. Wir interpretieren wieder die Welt statt sie zu analysieren. Sind wieder auf der Suche nach Analogien. Im „foucaultschen Pendel“ von Eco geht es nur um Analogien und wohin das führt. Zumindest zeigen die Argumente auf, dass Frau Merkel sich kaum als Lotse durchs Neuland empfiehlt. Die Fehleinschätzungen auf diesem Bereich sind leider sehr deutlich: NSA ist harmlos; BND – der macht eh nichts; Abhören geht nicht, Freunde abhören geht gar nicht usw. Und jetzt noch das: Der Preiskampf verbietet den Ausbau der Netze, alles hängt an einem Stück, alles ist Teil des anderen, das eine geht nicht ohne das andere. Es scheint, dass in wirtschaftlichen Fragen Politiker gerne vorgeführt werden. Wer lenkt und leitet? Wer regiert? Wer zieht hinter den Kulissen die Strippen – oder können sie es einfach nicht besser? Und was bedeutet das für uns?

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: